Fair und Transparent
StartseiteThemenUnser TeamAK-Wahl 2019FAIR unterstützenDownloadsKontakt

Leiharbeit

FAIR UND TRANSPARENT will die ausufernde Leiharbeit eindämmen.

Wo früher die Aussage war, Leiharbeit (neudeutsch: Personalleasing) soll nur der Spitzenabdeckung dienen – das gilt in so manchem Betrieb schon lange nicht mehr. Immer mehr Unternehmer und Manager winden sich, Mitarbeiter fix anzustellen und Personal-Verantwortung zu übernehmen. Viele beschäftigen lieber Leiharbeiter, obwohl erhebliche Mehrkosten (bis zu ¼) entstehen.

Eigentlich verlieren alle, die Gewinner sind die Leiharbeitsfirmen.

Manche großen Unternehmen und Konzerne betreiben gar schon ihre eigenen Leiharbeitsfirmen und betreiben gar das gesamte Rekruting darüber. So kassiert der Konzern die Spanne wieder selbst. Nur die Leih-Mitarbeiter haben meist weniger davon: weniger Rechte, weniger Einkommen, weniger Absicherung als fix angestellte Mitarbeiter. Manches Mal kann man sogar den Eindruck gewinnen, als würde das frühere Tagelöhner-Unwesen wieder aufgetaucht sein.

FAIR UND TRANSPARENT will erreichen, dass Menschen, die bei einer Leiharbeitsfirma angestellt und längere Zeit an die gleiche Firma verborgt sind, ein Anrecht haben müssen, in vernünftiger Zeit ein qualitatives, verbindliches Übernahmeangebot zu erhalten.

Exzesse, wie Leiharbeiter bis zu 13 Jahren hinzuhalten mit jährlichen faulen Versprechungen, sie sicher im nächsten Jahr zu übernehmen, und es dann doch wieder nicht zu tun – solchem Vorgehen muss ein Riegel vorgeschoben werden!

Fair und Transparent

Datenschutz | Impressum

Im Sinne der Gleichberechtigung sind die auf unseren Seiten gebrauchten Formulierungen geschlechtsneutral zu sehen.
Die Anführung beider Geschlechter ist uns ein Anliegen, jedoch aus Gründen der leichteren Lesbarkeit leider nicht immer umsetzbar.